Z5 Koordinierungsstelle für Forschungs- und Wissenschaftsaufgaben

Das Forschungsmanagement führt das operative Geschäft der Forschungsaktivitäten am Bundeswehrkrankenhaus Ulm und stellt deren administrativen Abläufe vollumfänglich sicher. Neben dem rollierenden Projektcontrolling von Forschungsprojekten werden regulative Erfordernisse im Rahmen von Studienprotokollen begleitet, geprüft und freigegeben. Dieses gilt insbesondere für Institutionen wie den zuständigen Ethikkommissionen, Regierungspräsidien im zivilen Bereich sowie für die forschungsrelevanten Institutionen des Sanitätsdienstes und des Bundesministeriums für Verteidigung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die interne Vernetzung von Wissensressourcen und die interdisziplinäre Nutzung von etablierten Forschungs- sowie klinischen Untersuchungsmethoden. Klinische Fragestellungen werden fachübergreifend wissenschaftlich begleitet respektive untersucht. From bench to bedside ist unser Anspruch. Die Intensivierung von Forschungskooperationen mit zivilen Einrichtungen im Drittmittelbereich und durch Multicenterstudien wird durch das Forschungsmanagement unterstützt, gefördert und lanciert. Eine intensive Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs rundet das Leistungsportfolio des Forschungsmanagements ab. Diesbezüglich sind die Organisation von disziplinübergreifende Doktorandenseminare sowie eine zielgerichtete Unterstützung von habilitierenden Bausteine dieser Nachwuchsförderung.

Wenn Sie wissenschaftlich interessiert sind und eine Doktorarbeit bei uns schreiben wollen oder konkrete Forschungsideen haben – melden Sie sich bei uns!