Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten, 

im Namen der Klinik und Poliklink für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen eine geruhsame Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Ihr
Prof. Dr. med. habil. Matthias Tisch

Oberstarzt Prof. Dr. med. habil. Tisch wurde zum wiederholten Male in die FOCUS-Bestenliste der Top-Mediziner in Deutschland gelistet.

Öffnet externen Link in neuem FensterLink zur Focus Bestenliste

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlich willkommen in der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Bundeswehrkrankenhauses Ulm.

Mein Team und ich möchten Ihnen einen Überblick über das diagnostische und therapeutische Spektrum unserer Klinik geben. Daneben werden Sie auch wichtige Hinweise zu unseren sonstigen Angeboten sowie zu den organisatorischen Abläufen finden. Auch möchte ich Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde vorstellen.

Zwei der Schwerpunkte unserer Klinik sind die Kopfklinik und das Otologische Zentrum.

Zur Öffnet internen Link im aktuellen FensterKopfklinik gehören die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, die Klinik für Neurochirurgie, die Klinik für Augenheilkunde, die Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und das Fachzahnärztliche Zentrum.

Im Otologischen Zentrum bieten wir alle gängigen Verfahren der Hör- und Gleichgewichtsdiagnostik sowie alle therapeutischen Verfahren vom Paukenröhrchen bis zum Cochlea Implantat an. Modernste diagnostische Verfahren sowie Trainingsverfahren zur Behandlung (VestiGuard, EquiTest, v-KIT, c-VEMP) komplettieren unser Angebot für Sie.

Für die verschiedenen Erkrankungen der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde führen wir mehrere Sprechstunden durch. In der Onkologischen Sprechstunde beispielsweise erarbeiten wir mit hochspezifischen Bild- und Untersuchungsmethoden für Patienten mit Tumoren des Kopf- und Halsbereiches in enger Zusammenarbeit mit den anderen am Kopf-Hals-Tumorzentrum des Bundeswehrkrankenhauses beteiligten Kliniken (z.B. Klinik für Nuklearmedizin, Klinik für Strahlentherapie der Universität Ulm) die bestmögliche individuelle Therapie und Nachsorge.

Zusätzlich engagieren wir uns im Allergologischen Zentrum und im überregionalen Traumazentrum am Bundeswehrkrankenhaus Ulm.

Bitte nutzen Sie die Informationen dieser Homepage, um sich über unsere Klinik, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Behandlungsschwerpunkte zu informieren.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.

 

Prof. Dr. med. habil. M. Tisch
Honorary Doctorate in Medicine
Jordan University of Science and Technology (JUST)

Ärztlicher Direktor Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Bundeswehrkrankenhaus Ulm