Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie verfügt über 60 Betten, die auf zwei Stationen verteilt sind. Sie ist Teil des Darmzentrums, des Chirurgischen Zentrums und des überregionalen Traumazentrums.

Die Klinik wird von Oberstarzt Prof. Dr. med. Roland Schmidt geleitet. Zu seinem Team gehören drei Oberärzte, vier Funktionsoberärzte, fünf Fachärzte sowie eine Reihe von Assistenzärzten. Die Pflegekräfte stellen einen sehr hohen Pflegestandard während der ambulanten und stationären Behandlung sicher. Unsere Patienten werden darüber hinaus von Physiotherapeuten, Stomatherapeuten, Psychoonkologen, Seelsorgern, Diät- und Dokumentationsassistentinnen sowie von der Selbsthilfegruppe Deutsche ILCO e. V. betreut.

Die zwei 30-Betten-Stationen der Klinik befinden sich auf Ebene 3. Die chirurgische Ambulanz befindet sich auf Ebene 0, die Privatambulanz auf Ebene 1. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Ambulanz kann sich jeder Patient jederzeit über die zentrale Notfallaufnahme an uns wenden.

In unserem Hause werden alle gängigen allgemein- und viszeralchirurgischen Operationsverfahren angeboten. Ein Hauptaugenmerk wird auf die Behandlung von onkologischen Patienten mit Tumoren im Dick- und Enddarmbereich, im Bereich des Magens, der Speiseröhre, der Bauchspeicheldrüse und der Leber gelegt. Es werden Operationen aus dem Bereich der Narbenbruchchirurgie, der Leistenhernienchirurgie, der Chirurgie der Gallenblase sowie bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Schilddrüse angeboten. Operationen zur Behandlung von Sodbrennen und bei Divertikulitis runden unserer Spektrum ab.

Wenn möglich wird in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie nach dem Prinzip der „Schlüssellochchirurgie“ vorgegangen und mit Hilfe einer Kamera und speziellen, feinen Instrumenten durch kleine Öffnungen in der Körperoberfläche, die wir an Stelle großer Hautschnitte anlegen, operiert. In speziellen Fällen können minimalinvasive Operationsverfahren mit dem Operationsroboter der modernsten Generation (DaVinci Xi) durchgeführt werden. Durch minimalinvasive Operationen resultieren für Sie erheblich weniger Schmerz nach der Operation, eine schnellere Genesung, ein verkürzter Krankenhausaufenthalt sowie eine Wahrung der Körperästhetik.

Leitbild

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie versteht sich als verlässlicher Partner für unsere Zuweiser und unsere gemeinsamen Patienten. Kontinuierlich weitergebildete und motivierte Mitarbeiter sichern unseren hohen Behandlungsstandard. Wir möchten unseren Patienten eine optimale und messbare Behandlungsqualität liefern und garantieren innovative Behandlungskonzepte durch Teilnahme an Forschung und Lehre. Unser Ziel ist ein individuelles und optimales Therapiekonzept für jeden unserer Patienten.