Urologische Station

Die Station der Klinik für Urologie dient der Behandlung aller Patienten deren Erkrankung eines stationären urologischen Aufenthaltes bedarf. Dies sind neben den operativ zu versorgenden Patienten auch Patienten zur konservativen Behandlung einer schweren Infektion des Urogenitaltraktes, zur chemotherapeutischen Behandlung von Tumoren und zur Abklärung bestimmter Erkrankungen. Hierzu verfügt die Station über 28 Betten in modern eingerichteten Zweibettzimmern. Alle Zimmer beinhalten ein eigenes Bad mit Dusche und WC sowie einen Fernseher und jeweils zwei Patiententelefone. Zusätzlich ist hier ein eigenes Behandlungszimmer mit einem Ultraschallgerät angegliedert. Auf der Station

werden sie von einem hochkompetenten Team aus Kranken–/Gesundheitspflegerinnen und -pflegern sowie Ärztinnen und Ärzten rund um die Uhr betreut.

Sie finden die Station im Haupthaus, vierter Stock, Südflügel.