Urologische Fachuntersuchungsstelle / Urologische Ambulanz

Lithoskop
Lithoskop

Die Fachuntersuchungsstelle ist das Zentrum der ambulanten Patientenbehandlung und der Spezialsprechstunden der Klinik für Urologie. Zusätzlich werden durch die Ärzte der Fachuntersuchungsstelle alle Patienten des Hauses konsiliarisch mitbetreut. Während der Arbeitszeit ist die FU-Stelle erster Anlaufpunkt für urologische Notfallpatienten.

Die urologische Ambulanz verfügt über Eingriffs- und Behandlungsräume für Spezialuntersuchungen und –operationen. So können an zwei modernen, voll digitalen Röntgenarbeitsplätzen neben konventionellen Röntgenaufnahmen auch Durchleuchtungen im Rahmen funktioneller Abklärungen des Harntrakts durchgeführt werden.

Im Rahmen neurourologischer Spezialuntersuchungen führen wir urodynamische Untersuchungen am großen urodynamischen Messplatz durch (sogenannte Blasendruckmessung).

Zu unseren weiteren Fähigkeiten gehört ein urologisch/andrologischer Laborarbeitsplatz. Hier werden Urinproben mikroskopisch begutachtet und ermöglichen so eine rasche Diagnose. Im Rahmen der Fruchtbarkeitsabklärung werden Spermiogramme gemäß den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) angefertigt. All diese Verfahren sind zertifiziert und unterliegen einer laufenden Qualitätssicherung durch spezielle Ringversuche externer Institute.

Als Ausbildungsbetrieb bieten wir in der Fachuntersuchungsstelle pro Jahr einen Ausbildungsplatz zur/zum medizinischen Fachangestellten an. Insgesamt werden so permanent drei Auszubildende betreut.

Die Fachuntersuchungsstelle befindet sich auf Ebene 0 im Flachbau des Bundeswehrkrankenhauses Ulm.