digitale Angiographie

Unsere Abteilung verfügt über zwei moderne digitale Untersuchungseinheiten zur einfachen und dreidimensionalen Darstellung von Blutgefäßen alle arteriellen Gefäßregionen. Durch eine steuernd eingreifende Behandlung durch den Röntgenarzt, etwa bei Gefäßverengung eines Gefäßabschnittes, können diese Gefäße mit einem speziellen, röhrenförmigen Instrument (Ballonkatheter) aufgeweitet werden. Auch Laserangioplastie und intravsasaler Ultraschall stehen zur Verfügung.

Komplexe interventionelle radiologische Verfahren werden interdisziplinär in enger Abstimmung mit den entsprechenden Fachdisziplinen durchgeführt. Dazu gehören beispielsweise Gefäßaufweitungen und die Anwendung von Gefäßprothesen (Stents) sowie bestimmte Verfahren zur Ableitung von Flüssigkeiten aus dem Körper (Drainagen), beispielsweise durch Gallendrainagen.