Kooperationen

Konsiliarpathologie

In besonderen Fällen werden histologische Schnittpräparate an ausgewiesene Experten im jeweiligen Fachgebiet übersandt, um eine ergänzende referenzpathologische Begutachtung einzuholen. Hierzu kooperieren wir unter anderem mit dem Gerhard-Domagk-Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Münster, der Dermatopathologie Bodensee sowie den Instituten für Pathologie der Universitätsklinika Ulm, Essen und München.

Wissenschaftliche Kooperationen

Bei der Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen kooperieren wir unter anderem mit folgenden Partnern:

- Gerhard-Domagk-Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Münster
- Institut für Molekulare Tumorbiologie (IMTB), Universität Münster
- Medizinische Klinik A, Universitätsklinik Ulm
- Institut für Radiobiologie der Bundeswehr, München