Internistische Intensivmedizin

Die Innere Intensiv ist für alle nichtoperativen Notfälle und intensivpflichtigen Erkrankungen zuständig. Hierunter fällt ein sehr großes Spektrum, angefangen von neurologischen Notfällen, wie Krampfanfälle oder Hirninfarkte (Apoplex) bis hin zu dem gesamten Spektrum der internistischen Intensivmedizin wie zum Beispiel beatmungspflichtige Lungenentzündungen, schwere Herzerkrankungen, Nierenversagen und Blutvergiftungen (Sepsis). Akute Herzinfarkte können zusammen mit dem Schwerpunkt Kardiologie einer sofortigen Koronarintervention unterzogen werden.

Die internistische Intensivstation verfügt über zehn Intensivbetten mit Beatmung.

Bei komplexen Krankheitsbildern stehen uns Nierenersatzverfahren (CVVHDF) oder IABP zur Verfügung. Des weiteren sind wir in der Lage das gesamte Spektrum der internistische Notfall- Diagnostik wie Herzecho, Abdomensono, Bronchoskopie, Gastro- und Coloskopie rund um die Uhr am Bett selbst durchzuführen.