Station Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde

Die Station Hals-Nasen-Ohrenheilkunde befindet sich im auf Ebene 4 im Westflügel.

Insgesamt verfügt die Station über 28 Betten. Ferner ist ein Operationssaal und ein Aufwachraum für ambulante Operationen vorhanden. Sie werden von unserem freundlichen Pflegeteam unter der Leitung von Schwester Heike Siemsen betreut. Falls Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an die Schwestern oder den die Station betreuenden Arzt.

Leitet Herunterladen der Datei einLageplan Ebene 4

Am Tag Ihrer Operation melden Sie sich bitte bei der der zentralen Patientenaufnahme am Haupteingang (rechts neben der Cafeteria), falls im Vorfeld noch nicht erfolgt, an. Bitte melden Sie sich danach am Stationsstützpunkt Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Ebene 4 West. 

Nach der Operation werden Sie auf der Station Hals-Nasen-Ohrenheilkunde überwacht. Nach dem Ausklingen der Narkose werden Sie vom Narkosearzt abschließend untersucht. Sollten Sie Schmerzen haben, werden diese selbstverständlich mit Medikamenten behandelt. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Pflegepersonal. Fragen über den Verlauf der Operation können Sie bei der postoperativen Visite des Operateurs bzw. bei der Abendvisite stellen.

Bei operierten Patienten wird morgens nach der Visite eine Nachuntersuchung und eine Wundpflege druchgeführt. Sollten Sie während Ihres stationären Aufenthaltes die Station verlassen (auch zu Konsiluntersuchungen oder zur Cafeteria) bitten wir Sie, sich vorher bei dem Pflegepersonal abzumelden.

Tagesablauf auf der Station Hals-Nasen-Ohrenheilkunde:

07:00     Beginn Durchgang des Pflegepersonals
08:00     Beginn der ärztlichen Morgen-Visite
08:30     Austeilen des Frühstücks
11:00     Beginn Durchgang des Pflegepersonals
12:30     Austeilen des Mittagsessens
14:00     Dienstübergabe des Pflegepersonals (bitte nur in dringenden Fällen stören)
15:00     Beginn Durchgang des Pflegepersonals
16:00     Beginn der ärztlichen Nachmittags-Visite
16:30     Austeilen des Abendessens
17:00     Beginn Durchgang des Pflegepersonals
19:00     Beginn Durchgang des Pflegepersonals
21:00     Dienstübergabe des Pflegepersonals (bitte nur in dringenden Fällen stören)
22:00     Beginn Durchgang des Pflegepersonals

Am Entlasstag erhalten Sie einen Arztbrief und auf Wunsch eine Krankmeldung. Bitte lassen Sie sich an diesem Tag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr aus unserem Krankenhaus abholen.

Die nachfolgende medizinische Betreuung wird in der Regel durch die überweisende Facharztpraxis, in besonderen Fällen durch unsere Poliklinik gewährleistet. Dies wird im Rahmen des ärztlichen Entlassgespräches mit Ihnen besprochen. Bitte vereinbaren Sie ggf. einen Termin zur Nachkontrolle in unserer Poliklinik.