Akademisches Krankenhaus

Das Bundeswehrkrankenhaus Ulm ist seit seinem Bestehen mit der Universität Ulm und ihren Universitätskliniken in Lehre und Forschung verbunden. Daher rührt auch der Status Akademisches Krankenhaus der Universität Ulm.

Mit diesem Status ist das Bundeswehrkrankenhaus Ulm als Ausbildungseinrichtung auch für das zivile Gesundheitswesen anerkannt. Studenten der Universität Ulm können in den klinischen Fachdisziplinen unseres Hauses Teile ihrer praktischen Ausbildung absolvieren.

Bezogen auf die Bettenzahl hat unser Krankenhaus die höchste Quote an PJ-Studenten im Vergleich zu allen anderen beteiligten Kliniken und Lehrkrankenhäusern der Universität Ulm. Jährlich nehmen wir 48 Studierende der Medizin auf. Sowohl das ganze praktische Jahr als auch einzelne Tertiale können bei uns abgeleistet werden. Daneben sind Famulanten üblicherweise ständige Gäste in der klinischen Tätigkeit.

Alle beteiligten Ärzte und Mitarbeiter unseres Hauses widmen sich mit großem Engagement und akademischem Selbstverständnis neben ihren klinischen Aufgaben der Forschung und der akademischen Lehre in allen Abschnitten des Medizinstudiums.

Ein Großteil der Abteilungsleiter sind Professoren oder Privatdozenten, was das Selbstverständnis hinsichtlich einer akademischen Ausrichtung unseres Hauses unterstreicht. Zudem besitzen viele unserer leitenden Ärzte die volle Weiterbildungsermächtigung für ihr Fachgebiet und bilden damit den eigenen fachärztlichen Nachwuchs für den Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr aus.

Das Bundeswehrkrankenhaus Ulm ist als Akademisches Krankenhaus integraler Bestandteil der Universität Ulm. Die Strukturierung der Ausbildung erfolgt anhand der gemeinsam erstellten fachgebundenen Log-Bücher der medizinischen Fakultät der Universität Ulm. Erst 2002 wurde das Vertragswerk dieser Zusammenarbeit den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Somit ist die Ausbildung des ärztlichen Berufsnachwuchses auf eine sichere und zukunftsorientierte Grundlage gestellt.

Beauftragter für die akademische Lehre am Bundeswehrkrankenhaus Ulm ist Oberstarzt Prof. Dr. Lorenz Lampl, Ärztlicher Direktor der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.