Oberstarzt Prof. Dr. med. Roland Schmidt

Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

geboren am 26. April 1963 in Zeitz
verheiratet, 1 Kind

Schulbildung und Studium

Abitur 1981Gymnasium Zeitz
08/1981 - 07/1988Studium der Humanmedizin an der Militärmedizinischen Akademie St. Petersburg
07/1988Studienabschluss als Diplommediziner
07/1988Diplomfachübersetzer für Russisch

Beruflicher Werdegang

08/1988 - 03/1994Assistenzarzt in der chirurgischen Abteilung des Bundeswehrkrankenhauses Leipzig
seit 04/1994Chirurgische Klinik des Bundeswehrkrankenhauses Ulm
Berufssoldat (14.03.1995)
Facharzt für Chirurgie (04.12.1996)
Oberarzt der Klinik (01.01.1997)
Teilgebiet Unfallchirurgie (18.12.2001)
Stellv. Leiter der Abteilung Viszeralchirurgie (01.01.2003)
Schwerpunkt Viszeralchirurgie (26.01.2005)
Minimal invasiver Chirurg (26.04.2006)
seit 01.10.2007Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Wissenschaftliche Qualifikation

Promotion: 13.10.1995

"Diagnostik und Therapie der chronischen Instabilität des fibularen Kapsel-Band-Apparates in Deutschland 1994 - Ergebnisse einer Umfrage"

Habilitation und Lehrbefugnis für das Fach "Chirurgie": 10.10.2006

1. Schriftliche Arbeit:
"Die chronische Instabilität des oberen Sprunggelenks - Verbesserung von Diagnostik und Therapie, Vermeidung unnötiger Operationen"

2. Vortrag:
"Die laparoskopische Colonchirurgie - Erwartungen und Realität"

Ausbildungsqualifikation

  • Weiterbildungsausschuss der Bezirksärztekammer Südwürttemberg (Schwerpunkt Viszeralchirurgie)
  • Leiter des Darmzentrums am Bundeswehrkrankenhaus Ulm
  • Vorstandsmitglied der CAMIN (Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Militär- und Notfallmedizin in der DGAV)
  • Gastdozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (Ulm/Heidenheim)
  • Widerspruchsausschuss Landesärztekammer (Chirurgie, Viszeralchirurgie)